[Gästebuch]

Willkommen

Selbstdarstellung

Präsidium

Werbung

Terminplan 2017

Konzertvorschau

Chorleiter

Gästebuch

News

Impressum

Bilderarchiv

Pressearchiv

Links

ThyssenKrupp-Chor Duisburg
 
 
Juli 2017
Unser diesjähriges Frühjahrskonzert fand wieder im Gemeindesaal der evgl. Kirchengemeinde Duisburg-Meiderich statt. Das Publikum im mit ca. 300 Gästen gut besuchten Saal war von der Programmsammenstellung und den Liedvorträgen hellauf begeistert. Den Abschluß des ersten Halbjahres bildete wieder das traditionelle Parkkonzert im Duisburger Jubiläumshain. Diesmal bei leicht bedecktem Himmel, was für die Sänger und Zuschauer angenehmer war als im letzten Jahr. Aber leider wirkte sich der Wind wieder etwas störend aus. Nichdestotrotz war das Publikum auch hier wieder von unserer Darbietung begeistert. Die Pause verkürzte der Holtener Projektchor mit einem Potpourri aus Volksliedern. 
 
März 2017
Nach dem gelungenen Frühlingsfest, von dem alle Anwesenden wieder sehr begeistert waren und etliche das Tanzbein geschwungen haben, geht es jetzt mit der gleichen Begeisterung an die Proben für unser Frühlingskonzert.
 
Januar 2017
 
Zu Beginn des neuen Jahres hatten wir am 09. Januar unsere Jahreshauptversammlung. Nachdem die Berichte des Geschäftsführers, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer vorgelesen wurden, erteilten die versammelten Sänger dem Vorstand einstimmig die Entlastung. Der erste Vorsitzende Dieter Sartingen bedankte sich bei allen Sängern für die gute Mitarbeit und den Einsatz bei den Proben und Konzerten, ebenso beim Vorstand für die gute Zusammenarbeit. Anschließend verkündete unser Geschäftsführer Rudolf Poger, das er für die Zukunft aus persönlichen Gründen die Arbeit des Geschäftsführers nicht mehr ausüben kann. Unter der Versammlungsleitung von Karl-Heinz Haarmann wurde Dieter Sartingen als 1. Vorsitzender einstimmig wieder gewählt. Als Geschäftsführer wurde Egon Sellmer gewählt. Bernhard Maryniok wurde als Schatzmeister wieder gewählt.
Als neuen zweiten Kassenprüfer wurde Peter Czarnecki gewählt.
Die anschließende Aussprache und Diskussion über die anstehenden Themen verlief sachlich und konstruktiv. Unser Chorleiter lobt in seinem Rückblick auf das Jahr 2016 die hervorragende Leistung des Chores und bedankte sich für den spontanen Einsatz beim Benefizkonzert in der Hamborner Friedenskirche. Anschließend gab er eine grobe Vorstellung für das Frühjahrskonzert und die weitere Jahresplanung ab, welche von den Sängern positiv aufgenommen wurde. So können wir jetzt mit frohem Mut an die Probenarbeit gehen.
 
Dezember 2016
Ein erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende. Die intensive Probenarbeit wurde durch zwei sehr erfolgreiche Weihnachtskonzerte belohnt. Auch den Bewohnerern der Altenwohnanlage des Christophorus-Werkes bereiteten wir mit einer Auswahl aus dem Konzertprogramm eine weihnachtliche Stimmung.
Als krönenden Abschluß ist dann unsere Weihnachtsfeier in unserem Probenlokal zu nennen. Neben einem leckeren Essen, verwöhnten wir unsere Frauen und Gäste bei einem kleinen Privatkonzert mit einem Querschnitt unseres Konzertprogrammes. Für weitere weihnachtliche Stimmung sorgte die Sopranistin Evelyn Ziegler und der Akkordeonspieler Silvester Pece.
Einen Wermutstropfen gab es in diesem sonst so schonen Jahr doch. Im Oktober mußten wir uns von unserem Sangesbruder Wilfried Rollmann im Alter von 76 Jahren verabschieden. Wir werden sein Andenken auch weiterhin in Ehren halten.
 
November 2016
 
Nach einer erholsamen Sommerpause sind wir mit viel Elan in die Proben zu den Weihnachtskonzerten der Jubilarenvereinigung ThyssenKrupp-Steel eingestiegen. Am 05.10. haben wir zur Jubiläumsfeier der Hamborner Hospitzbewegung ein Benefizkonzert in der Friedenskirche Hamborn veranstalltet.
Obwohl wir keine große Vorbereitungszeit hatten, wurde es ein sehr erfolgreiches Konzert. Als Gäste traten die Sopranistin Evelyn Ziegler und der Akkordeonist Silvester Pece auf. Unser Bruderchor, der Werkschor Rasselstein feierte in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund fuhr unser erster Vorsitzender auf Einladung des Jubiläumschores am 29.10.2016 zu dem Jubiläumskonzert nach Andernach. Der dortige Chorleiter hatte wiedereinmal ein hervorragendes Programm aufgestellt.
 
Juli 2016
 
Dieses Jahr begann traditionell mit der Jahreshauptversammlung, die wieder in einer sachlichen und konstruktieven Athmosphäre ablief. Dem gesamten Vorstand wurde einstimmig die Entlastung erteilt. Er wurde auch für das kommende Jahr einstimmig wieder gewählt. Am Montag den 18.01. begannen die Probenarbeiten für das Frühjahrskonzert 2016. Als erster Höhepunkt des Jahres ist unser Frühlingsfest zu nennen. Auch in diesem Jahr konnten wir wieder einigen Jubilaren für ihre langjährige Mitgliedschaft gratulieren. Den anschließenden bunten Abend gestalltete die Schlagerpiratin Marina Kirsten mit ihrem Schatzi. Sie animierte die Sänger  mit ihren Frauen zum Mitsingen aber auch zum Tanzen, so das die meisten bis zum Ende da blieben und sich vergnügten.
Unser diesjähriges Frühjahrskonzert fand diesmal in der evgl. Kirche in Meiderich statt. Es war wieder ein großer Erfolg. Das Publikum war von dem Programm und der Darbietung sehr begeistert.
In diesem Jahr unternahmen wir wieder einen Ausflug mit unseren Frauen. Er führte uns zunächst zur Straußenfarm in Remagen. Hier fuhr der Juniorchef mit uns erst einmal über das Farmgelände und zeigte uns die verschiedenen Altersgruppen der Strauße, von den Eltern über die Jugendlichen und Kinder bis hin zu der Brutanlage. Nach einem Ständchen vor dem Farmrestaurant ging es dann hinein zum Mittagessen, wo es neben den üblichen Fleischgerichten auch mehrere Delikatessen aus Straußenfleisch gab. Von hier aus ging es dann nach Ahrweiler. Nach einem Stadtspaziergang und einer Tasse Kaffee mit Kuchen trafen wir uns auf dem Marktplatz um ein kleines Platzkonzert zur Freude der vielen Cafee- und Biergartenbesucher zu veranstalten. Beim Besuch in einer Weinhandlung wurden bei dem Probieren des einen oder anderen Weines noch so einige Lieder gesungen. Nach dem Abendessen machten wir uns gut gelaunt und fröhlich auf den Heimweg, wo wir wieder wohlbehalten ankamen.
Den Abschluß dieses Halbjahres war das Parkkonzert im Jubiläumshain, das bei strahlendem Sonnenschein und zahlreichen Besuchern den krönende Abschluß dieses Halbjahres bildete.
 
Dezember 2015
 
Nach den gelungenen Weihnachtskonzerten, die wir wieder für die ThyssenKrupp Jubilarenvereinigung gestaltet und durchgeführt haben, und einer schönen, besinnlichen Weihnachtsfeier mit unseren Frauen und den Sängerinnen und Sängern des Projektchor "Weihnacht", freeuen wir uns auf die neuen Aufgaben im Jahr 2016.
 
Juli 2015
 
Das diesjährige Parkkonzert im Jubiläumshain war wieder sehr gut besucht und wir konnten unser Publikum mit zahlreichen Liedern aus der großen Bandbreite unseres Liedgutes erfreuen. Nach einem Riesenaplaus und einer Zugabe verabschiedeten wir uns in die wohlverdiente Sommerpause.
Leider mußten wir die Sommerpause für einen traurigen Anlaß unterbrechen. Unser langjähriges Chormitglied Leo Braun ist am 05.07.2015 verstorben und so haben wir am 10.07. gemeinsam mit dem Kirchenchor von St. Barbara für ein würdiges Seelenamt gesungen. Mit ihm haben wir einen langjährigen Sänger verloren, dessen Andenken wir weiterhin in Ehren halten werden.
 
Juni 2015
 
Nach erfolgreichen Probenarbeit konnten wir am 07.06. unser Publikum im gut besuchten Gemeindesaal der evgl. Kirchengemeinde Duisburg-Meiderich begeistern. Das Konzert war ein voller Erfolg. Leider war das Konzert im Vorfeld durch den Tot unseres Sängers und langjährigen Vicedirigenten Konrad Schubert überschattet. Konrad hat bei vielen Anlässen unsere Chorleiter erfolgreich vertreten. Wir haben mit ihm manche frohe und auch besinnliche Stunde verbracht und oft in froher Runde unter seiner Leitung gesungen. Wir werden ihn vermissen und seiner bei vielen Gelegenheiten gedenken.
 
Mai 2015
 
Die bisherige Probenarbeit verlief sehr konstruktiv. Die Sänger sind mit großen Eifer und engagiert bei den Proben. So hoffen wir unser Publikum beim Frühjahrskonzert mit vielen beschwingten Lieder zu erfreuen. Leider wurde der April durch den Tod unseres Sangesbruder und langjährigen Schatzmeister Manfred Plotzke getrübt. Am 21.04. sang der Chor zur Trauerfeier in der Kapelle des Obermeidericher Friedhofes und geleitete Manfred Plotzke zu seiner letzten Ruhestätte. Er hat im Chor eine große Lücke hinterlassen. Wir werden seine in Ehre gedenken und ein bleibendes Andenken an ihn bewaren.
 
Januar 2015
 
Zu Beginn des neuen Jahres hatten wir am 12. Januar unsere Jahreshauptversammlung. Nachdem die Berichte des Geschäftsführers, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer vorgelesen wurden, erteilten die versammelten Sänger dem Vorstand einstimmig die Entlastung. Der erste Vorsitzende Dieter Sartingen bedankte sich bei allen Sängern für die gute Mitarbeit und den Einsatz bei den Proben und Konzerten, ebenso beim Vorstand für die gute Zusammenarbeit. Anschließend verkündete unser Geschäftsführer Egon Sellmer, das er für die Zukunft aus gesundheitlichen Gründen die Arbeit des Geschäftsführers nicht mehr ausüben kann. Unter der Versammlungsleitung von Karl-Heinz Haarmann wurde Dieter Sartingen als 1. Vorsitzender einstimmig wieder gewählt. Als Geschäftsführer wurde Rudolf Poger gewählt. Bernhard Maryniok wurde als Schatzmeister wieder gewählt.
Die anschließende Aussprache und Diskussion über die anstehenden Themen verlief sachlich und konstruktiv. Unser Chorleiter gab eine grobe Vorstellung für das Frühjahrskonzert ab, welche von den Sängern positiv aufgenommen wurde. So können wir jetzt mit frohem Mut an die Probenarbeit gehen.
 
Dezember 2014
 
Nach einem Jahr voller Ereignisse und einem guten Probenverlauf konnten wir wieder die Bewohner des Christophoruswerkes e.V. in Meiderich mit einer Auswahl aus unserem diesjährigen Weihnachtskonzertprogramm erfreuen. Auch die beiden Konzerte der Jubilarenvereinigung ThyssenKrupp Steel im Theater am Marientor waren wieder sehr erfolgreich. Mit unserer Weihnachtsfeier am 15.12. haben wir das Jahr 2014 mit weihnachtlichen Klängen der Sänger, sowie der Pianistin Cécile Tallec mit dem Bariton Franz Preihs beendet. Mit den besten Wünschen für Weihnachten und das neue Jahr verabschiedeten wir uns in die Weihnachtspause.
 
November 2014
 
Bei der diesjährigen Jubilarenehrung des Sängerkreises Duisburg/Dinslaken konnten wieder zahlreiche Sänger aus unserem Chor für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt werden. So bekam Herbert Kohlmann die Echt-Goldene-Ehrennadel für 40 Jahre als Pressereferent. Für 25 Jahre aktives Singen wurde Wolfgang Freikamp mit der DCV-Ehrennadel in Silber und der Urkunde geehrt. Norbert de Fries erhielt die Ehrennadel in Gold mit Ehrenurkunde des Chorverbandes NRW für 40 Jahre aktives Singen. für 65 Jahre aktives Singen erhielt Georg Tschentscher die Ehrenplakette in Gold von Chorverband NRW. Für 70 Jahre aktives Singen erhielt Konrad Schubert die Ehrennadel in Gold mit der Urkunde vom DCV. Allen Jubilaren gild unser herzlicher Glückwunsch. Leider sind zu der Jubilarenfeier eine Vielzahl der eingeladenen Chöre nicht erschienen.
 
Juli 2014
 
Am 14.06. starteten wir wohlgelaunt zu unserer diesjährigen Sängerfahrt mit unseren Frauen. Es ging diesmal nach Bad Ems an der Lahn. Unterwegs machten wir eine Pause, bei der es das schon traditionelle 2. Frühstück mit Brötchen und Mettwurst gab. In Bad Ems angekommen gaben wir zunächst ein Ständchen ( Das Morgenrot von R. Pracht). Anschließend wurden wir von zwei zünftig gekleideten Stadtführern durch den Kurort und die Kuranlagen geführt. Dabei erfuhren wir so einiges aus der Blütezeit des Kurortes. Hier traf sich früher alles war in der Politik und Wirtschaft Rang und Namen hatte. So war z.B. die russische Zarenfamilie mehrmals im Jahr hier zur Kur. Einige Sänger und Frauen, die nicht mehr so gut zufuß waren vertrieben sich die Zeit bei einem gemütlichen Frühschoppen. Zum Mittagessen brachten uns die Busse nach Dausenau zum Alten Wirtshaus an der Lahn. Mit selbstgemachten Spiesbraten und Kartoffelsalat genossen wir in froher Runde die Mittagszeit. Später ging es wieder zurück nach Bad Ems wo jeder noch einen kleinen Verdauungsspaziergang machen konnte, bevor es dann zu einer Floßfahrt auf der Lahn mit einer Weinprobe von verschiedenen Lahnweinen und einem Winzerbuffet ging. Gegen Abend traten wir dann gut gelaunt und mit vielen neuen Eindrücken die Heimfahrt an.
Unser Frühjahrskonzert im Gemeindesaal der evgl. Gemeinde Meiderich war sehr erfolgreich. Das Publikum im fast ausverkauften Saal war sehr begeistert.
Mit einem ebenfalls gut besuchten Konzert im Jubiläumshain, bei dem uns der Wind einige Probleme mit den Noten bereitete, aber der Wettergott uns nicht im Stich ließ, beendeten wir das erste Halbjahr 2014.
 
Juni 2014
 
Neben den Liedern, die der Chor zu Beginn vortrug, kam im Anschluß auch Musikunterhalter bei den Anwesenden gut an. Er konnte so manches Tanzbein wieder zum Schwingen bringen und sorgte dafür, das die Tanzfläche fast nie leer war. Außerdem wurden die Jubilare des letzten Jahres mit einer Urkunde, einem Präsent und einem Blumenstrauß geehrt. Die Proben für unser Frühjahrskonzert im Gemeindesaal der evgl. Gemeinde DU-Meiderich sind bisher gut verlaufen, sodass wir mit ruhigem Gewissen unsere Sängerfahrt am 14.06. durchführen können. Wir freuen uns schon auf das gemeinsame Singen mit dem Frauenchor "Chorisma" aus Velbert. Am 19.05. hatten wir in unserer Probe Besuch von einem Reporter und einem Fotografen der WAZ für eine Reportage.
 
Januar 2014
 
Am 06. Janur hatten wir unsere Jahreshauptversammlung. Nach der Begrüßung und Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Dieter Sartingen gedachten wir der Verstorbenen des letzten Jahres. Es wurden die Namen der diesjährigen Jubilare verlesen und im Anschluß das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung, der Jahrestätigkeitsbericht sowie der Kassenbericht. Nach der Entlastung des Vorstandes wurde der erste Vorsitzende Dieter Sartingen einstimmig wieder gewählt. Als 2. Vorsitzenden wurde Rudolf Poger einstimmig von der Versammlung gewählt. Ebenso wurden der Geschäftsführer Egon Sellmer, sein Vertreter Werner Hoffmann und der Schatzmeister Bernhard Maryniok einstimmig wieder gewählt. Alle nahmen die Wahl an und bedankten sich für das ausgesprochene Vertrauen der Sänger. Die anschließende Aussprache über die verschiedenen Themen fand in sachlicher und konstruktiver Athmosphäre statt. Der Chor blickt nun zuversichtlich auf die Aufgaben des kommenden Jahres und hofft es am Ende wieder erfolgreich beenden zu können.