Willkommen

Selbstdarstellung

Präsidium

Werbung

Terminplan 2020

Konzertvorschau

Chorleiter

News

Impressum

Bilderarchiv

Pressearchiv

Links

Datenschutz

ThyssenKrupp-Chor Duisburg
 
 
Das Jahr 2020 hat uns durch die Coronapandemie in eine Zwangspause geschickt. Zu Beginn des Jahres konnten wir noch unsere Jahreshauptversammlung abhalten. Leider mußte dann unser Frühlingsfest ausfallen. Als wir uns im Sommer wieder unter Sicherheitsauflagen treffen konnten, haben wir das Frühlingsfesz als Sommerfest nachgeholt. Leider durften wir selber nicht Singen, dafür haben aber Evelyn Ziegler, Andreas Normann und Ekaterina Schabanova am Klavier für etwas musikalische Unterhaltung gesorgt. So wurde es trotz einiger Absagen im reduzierten Kreis eine schöne Veranstaltung. Die Pfarrei St. Johann stellte uns die Gemeindekirche St. Hildegard zum Proben zur Verfügung, bis auch diese Möglichkeit im Herbst wieder eingestellt werden mußte. Leider mußten wir uns in diesem Jahr auch wieder von einigen Mitgliedern verabschieden, deren wir auch weiterhin gedenken.
 
September 2020
 
Nach einer langen coronabedingten Pause haben wir uns am 29.August im Hotel Montan getroffen und unser Frühlingsfest als Sommerfest nach geholt. Leider sind nicht alle Sänger mit ihren Frauen erschienen, sodas wir die Hygiene- und Abstandsvorschriften gut einhalten konnten. Bei dieser Gelegenheit haben wir dann auch unsere Jubilare vom ThyssenKrupp-Chor und vom Sängerkreis geehrt und ihnen für die langjährige Treue gedankt. Da wir nicht selber singen durften haben Evelyn Ziegler (Sopran), Andreas Normann (Tenor) und Ekaterina Schabanova (Klavier) für die musikalische Gestaltung gesorgt.
Am 14.09.2020 haben wir uns in der kath. Kirche St. Hildegard zu unserer ersten Probe nach der langen Pause getroffen. Die Probe verlief trotz der coronabedingen Einschränkungen sehr vielversprechend. Es ist ein schönes Gefühl die Sänger wieder zu sehen. Wir hoffen für die Zukunft noch manche schönen Stunden gemeinsam zu erleben.
 
 
Februar 2020
 
Nach unserem letzten, großen, erfolgreichen Auftritt in der Mercatorhalle haben wir mit allen Sängern und deren Angehörigen unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Hotel Montan gefeiert. Am 12. Januar 2020 haben wir gemeinsam mit dem Kirchenchor von St. Elisabeth in Walsum in der dortigen Kirche Teile unseres Weihnachtskonzertes vorgetragen. In der vollbesetztenKiche und der herrlichen Akustik hatten alle Beteiligten große Freude beim Singen. Auch in der anschließenden gemütlichen Runde wurde noch so manches nette Wort gewechselt. Die Jahreshauptversammlung am nächsten Tag verlief in altbewärter, sachlicher Runde. Dem scheidenden Vorstand wurde für seine gute Arbeit viel Lob ausgesprochen. Bei der anschließenden Wahl wurden alle Vorstandsmitglieder einstimmig wieder gewählt, so das wir mit einer altbewärten Leitung ins neue Jahr starten können. Der Vorstand hofft, den vorgestellten Jahresplan trotz einiger Probleme erfolgreich durchführen zu können und hofft wie auch in den Vorjahren auf die hervorragende Mitarbeit der Sänger.
Mai 2019
 
Das Jahr 2019 begann mit den gemeinsamen Weihnachtsabschlußkonzert mit dem Kirchenchor St. Elisabeth in Walsum in der Kirche St. Elisabeth. Es war wieder sehr gut besucht und wieder ein großer Erfolg. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken im Anschluß gab es noch reichlich Gelegenheit zu Gesprächen und Gedankenaustausch. Bei der Jahreshauptversammlung am nächsten Tag wurde auf das vergangene Jahr zurück geblickt. Es gab Lob aber auch konstruktive Kritik. Nach der Aussprache wurde der alte Vorstand einstimmig wieder gewählt. Der Vorstand bedankte sich für das ihm ausgesprochene Vertrauen und die Sänger dankten dem Vorstand für die geleistete Arbeit und so wollen wir gemeinsam in das Jahr 2019 starten. Anschließend wurde der Jahresplan für das neue Jahr vorgestellt. Zur Zeit bereiten wir uns auf unser Frühlingskonzert in der Hamborner Friedenskirche vor. Es wird wieder ein schönes Programm werden. Bevor wir das 1. Halbjahr mit dem Konzert im Jubiläumshain beenden, besuchen wir unseren Bruderchor in Rasselstein.
Dezember 2018
 
Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende. Es war für den Chor wieder ein erfolgreiches Jahr.Das erste Halbjahr war geprägt durch die Vorbereitung zu unserem Frühlingskonzert, welches wieder sehr Erfolgreich war. In dem fast ausverkauften Gemeindesaal der evgl. Kirchengemeinde Meiderich haben wir unser dankbares Publikum mit traditionellen Liedern, aber auch Hits aus der Neuzeit begeistet. Unsere Gäste erfreuten das Publikum mit Querschnitten aus bekannten Musicals. Bei den tradionellen Konzerten im Rosengarten des Jubiläumshain im Duisburger Norden erfreute unser Chor zum Abschluß Konzertreihe bei herrlichem Wetter wieder zahlreiche Gäste aus der nahen und weitern Umgebung. Auch unser Chorausflug als 5 Schleusentour über Rhein-Herne-Kanal, Ruhr und Baldeneysee war für alle Beteiligten ein schöner Halbjahresabschluß mit viel Gesang und Fröhlichkeit. Nach der Sommerpause begannen wir bei herrlichem Sommerwetter mit den Proben für unsere Weihnachtskonzerte. Wie in jedem Jahr besuchten wir das Altenheim des Meidericher Christophorus-Werkes eine Woche vor den großen Weihnachtskonzerten und sorgten mit unseren Lieder für weihnachtliche Stimmung bei den Bewohnern. Krönender Abschluß  des Jahres war unsere Mitwirkung bei den Weihnachtskonzerten der ThyssenKrupp-Steel-Jubilarenvereinigung in der Mercatorhalle. Bei der weihnachtlichen Feierstunde unserer Chorfamilie im Hotel Montan ließen wir das Jahr bei einem leckeren Essen, Gesang und Unterhaltung ausklingen, wobei einige Solisten der Weihnachtskonzerte mit ihren Darbietungen zur festlichen Stimmung beitrugen.
Leider hatte dieses Jahr nicht nur schöne Ereignisse sondern auch traurige. So haben wir im November unseren langjährigen Sänger Heinrich Niebecker zu Grabe getragen. Eine Woche später beerdigten wir unsern Sänger Heinz Krall. Im Dezember starb unser langjähriges Ehrenmitglied und Freund unseres Chores Friedhelm Wiemes und auch bei der Beisetzung unseres langjährigen Mitgliedes Norbert de Fries gestaltete der Chor die Beerdigungsmesse. Alle Verstorbenen haben durch ihren Gesang und aktive Mitarbeit den Chor tatkräftig unterstützt. Wir werden ihrer weiterhin im Chor gedenken.
 
Juli 2018
 
Unser diesjähriges Frühlingskonzert unter dem Motto: "Das waren noch Zeiten" war ein toller Erfolg. Im fast ausverkauften Gemeindesaal der ev. Kirche in DU-Meiderich sangen wir alte Lieder, wie "Freunde singt mit uns" über Evergreens "Wochenend und Sonnenschein", "Kiminal Tango" bis hin zu Hits wie "Über sieben Brücken musst du geh´n". Als Gat hatten wir das MusicalShowTeam, welches bekannte Lieder aus verschiedenen Musicals darboten. Den Abschluß bildete das gemeinsam gesungene Lied "Danke für die Musik" von ABBA. Eine Wochen später gestalteten wir den Gottesdienst anläßlich der diamantenen Hochzeit der Eheleute Josefine und Alfred Sieger, ein langjähriges Mitglied unseres Chores sehr zur Freude aller Anwesenden. In diesem Zusammenhang freuen wir uns über Frau Dr. Sabine Maaßen, die die Schirmherschaft über unseren Chor übernahm.
 
Januar 2018
 
Zu Beginn des neuen Jahres hatten wir am 15. Januar unsere Jahreshauptversammlung. Nachdem die Berichte des Geschäftsführers, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer vorgelesen wurden, erteilten die versammelten Sänger dem Vorstand einstimmig die Entlastung. Der erste Vorsitzende Dieter Sartingen bedankte sich bei allen Sängern für die gute Mitarbeit und den Einsatz bei den Proben und Konzerten, ebenso beim Vorstand für die gute Zusammenarbeit. Unter der Versammlungsleitung von Alfred Sieger wurde Dieter Sartingen als 1. Vorsitzender einstimmig wieder gewählt. Als Geschäftsführer wurde Egon Sellmer gewählt. Bernhard Maryniok wurde als Schatzmeister wieder gewählt.
Als neuen zweiten Kassenprüfer wurde Peter Toszkowski gewählt.
Die anschließende Aussprache und Diskussion über die anstehenden Themen verlief sachlich und konstruktiv. Unser Chorleiter lobt in seinem Rückblick auf das Jahr 2017 die hervorragende Leistung des Chores und bedankte sich für gute Mitarbeit in den Proben und die Disziplin bei den Auftritten. Herausragend fand er die Leistung bei den beiden Weihnachtskonzerten. Anschließend gab er eine grobe Vorstellung für das Frühjahrskonzert und die weitere Jahresplanung ab, welche von den Sängern positiv aufgenommen wurde. So können wir jetzt mit frohem Mut an die Probenarbeit gehen.
 
Dezember 2017
Kurz vor Weihnachten können wir wieder auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken. Unser Frühlingskonzert im Gemeindesaal der evgl. Kirche DU-Meiderich war wiedereinmal von Erfolg gekrönt. Ebenso unser Parkkonzert im Jubiläumshain, welches wieder bei schönen Wetter zahlreiche Besucher anlockte. Auch das Feiern kam in diesem Jahr nicht zu kurz. Die Schlagerpiratin lockte beim Frühlingsfest wieder zahlreiche Tänzer auf die Tanzfläche. Der Ausflug der Sänger in den Raum Emmerich war für viele Sänger ein schönes Erlebnis. Dem Gottesdienst anlässlich der Diamantenen Hochzeit eines unserer Sänger haben wir durch unseren Gesang einen festlichen Rahmen gegeben. Das Jahr beendeten wir mit unserem Gesang im evgl. Christophoruswerk, wo wir zahlreichen alten und kranken Bewohnern einen schönen, vorweihnachtlichen Nachmittag bereiteten. Den Höhepunkt des Jahres bildeten die beiden Weihnachtskonzerte, die im Auftrag der Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp gestalteten. Es war für alle Beteiligten ein erhebendes Gefühl vor so vielen Menschen zu singen, obwohl der Schnee alle vor eine große Herausforderung stellte und so einige Plätze am Sonntag frei blieben.
Leider hatte das Jahr 2017 auch einige Schattenseiten für den Chor. So mußten wir uns in diesem Jahr von fünf Sängern verabschieden.
Am 19.01. verstarb unser 2. Tenor Werner Schwarze, am 07.02. unser 2. Bass Herbert Bujara, am 04.07. unser 2. Bass Adolf Rehberg, am 26.10. unser 2. Tenor Werner Heider und am 21.11. unser 1. Tenor Alfred Gildenstern. Ihnen und ihren Angehörigen gilt unsere aufrichtige Anteilnahme. Ihr Tod hat in unserem Chor schmerzhafte Lücken hinterlassen. Wir werden ihr Andenken weiter in Ehren halten und ihrer gedenken.
 
Juli 2017
Unser diesjähriges Frühjahrskonzert fand wieder im Gemeindesaal der evgl. Kirchengemeinde Duisburg-Meiderich statt. Das Publikum im mit ca. 300 Gästen gut besuchten Saal war von der Programmsammenstellung und den Liedvorträgen hellauf begeistert. Den Abschluß des ersten Halbjahres bildete wieder das traditionelle Parkkonzert im Duisburger Jubiläumshain. Diesmal bei leicht bedecktem Himmel, was für die Sänger und Zuschauer angenehmer war als im letzten Jahr. Aber leider wirkte sich der Wind wieder etwas störend aus. Nichdestotrotz war das Publikum auch hier wieder von unserer Darbietung begeistert. Die Pause verkürzte der Holtener Projektchor mit einem Potpourri aus Volksliedern. 
 
März 2017
Nach dem gelungenen Frühlingsfest, von dem alle Anwesenden wieder sehr begeistert waren und etliche das Tanzbein geschwungen haben, geht es jetzt mit der gleichen Begeisterung an die Proben für unser Frühlingskonzert.
 
Januar 2017
 
Zu Beginn des neuen Jahres hatten wir am 09. Januar unsere Jahreshauptversammlung. Nachdem die Berichte des Geschäftsführers, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer vorgelesen wurden, erteilten die versammelten Sänger dem Vorstand einstimmig die Entlastung. Der erste Vorsitzende Dieter Sartingen bedankte sich bei allen Sängern für die gute Mitarbeit und den Einsatz bei den Proben und Konzerten, ebenso beim Vorstand für die gute Zusammenarbeit. Anschließend verkündete unser Geschäftsführer Rudolf Poger, das er für die Zukunft aus persönlichen Gründen die Arbeit des Geschäftsführers nicht mehr ausüben kann. Unter der Versammlungsleitung von Karl-Heinz Haarmann wurde Dieter Sartingen als 1. Vorsitzender einstimmig wieder gewählt. Als Geschäftsführer wurde Egon Sellmer gewählt. Bernhard Maryniok wurde als Schatzmeister wieder gewählt.
Als neuen zweiten Kassenprüfer wurde Peter Czarnecki gewählt.
Die anschließende Aussprache und Diskussion über die anstehenden Themen verlief sachlich und konstruktiv. Unser Chorleiter lobt in seinem Rückblick auf das Jahr 2016 die hervorragende Leistung des Chores und bedankte sich für den spontanen Einsatz beim Benefizkonzert in der Hamborner Friedenskirche. Anschließend gab er eine grobe Vorstellung für das Frühjahrskonzert und die weitere Jahresplanung ab, welche von den Sängern positiv aufgenommen wurde. So können wir jetzt mit frohem Mut an die Probenarbeit gehen.